Alle Meldungen

Zeitraum wählen:

bis

10.11.2017

Gemeinsam singen und beten wie in Taizé

Nacht der Lichter am 19. November in der Jugendkirche

Unvergleichliche Atmosphäre: Nacht der Lichter in der Jugendkirche Kana. Foto: Jugendkirche

WIESBADEN. - Die katholische Jugendkirche Kana und das evangelische Stadtjugendpfarramt Wiesbaden laden Sonntag, 19. November, um 18 Uhr in der Jugendkirche Kana zu einer Nacht der Lichter mit Gebeten und Gesängen aus Taizé ein. Kerzenschein und Stille, das Wort Gottes und die typischen Lieder aus Taizé prägen die einzigartige Atmosphäre. Das ökumenische Vorbereitungsteam freut sich in diesem Jahr besonders, dass Frère Philip aus Taizé seine Teilnahme zugesagt hat.

Musikalisch wird das Gebet vom Chor Psallite aus Bad Marienberg begleitet. Wer etwas bequemer auf dem Boden sitzen möchte, kann gerne eine Iso-Matte mitbringen. Nach einem offenen Ausklang gibt es die Möglichkeit, zusammenzubleiben, gemeinsam Tee zu trinken und ins Gespräch zu kommen.

Der kleine Ort Taizé in Burgund (Frankreich) ist Woche für Woche Anziehungspunkt für Tausende Jugendliche aus Europa und darüber hinaus, die der Einladung der ökumenischen Bruderschaft von Taizé folgen, an ihrem Leben und Beten teilzuhaben. Jugendliche und junge Erwachsene, die gern einmal selbst eine Woche in Taizé erleben möchten, können sich bereits den Termin für die Taizéfahrt 2018 vormerken: Vom 22. bis 29. Juli organisieren Kana und das Stadtjugendpfarramt eine gemeinsame Fahrt.

Weitere Informationen gibt es auf der Homepage www.jugendkirche-kana.de.