Kategorien &
Plattformen

Weihnachtslieder in der Bahnhofshalle

Christliche Kirchen in Wiesbaden laden zur ökumenischen Feier am Heiligabend ein
Weihnachtslieder in der Bahnhofshalle
Weihnachtslieder in der Bahnhofshalle

An Heiligabend, 24. Dezember, wird wieder das ökumenische Weihnachtsportal geöffnet: Um 13 Uhr laden christliche Kirchen in den Wiesbadener Hauptbahnhof ein. Mitten in der Bahnhofshalle werden Weihnachtslieder gesungen, und es wird die Weihnachtsgeschichte vorgelesen. Ankommende und Abfahrende, Heimatlose und Wohlsituierte, Christen und Nichtchristen, religiös Gebundene und nicht Gebundene sind eingeladen, stehen zu bleiben, teilzunehmen und innezuhalten. Das Weihnachtsportal gestalten unter anderem der anglikanische Pfarrer Chris Easthill, der evangelische Ökumenepfarrer Andreas Günther, Stadtkirchenpfarrerin Anette Kassing sowie Vertreter der katholischen Kirche und der Äthiopischen Kirche. Musikalisch wird ein Bläserensemble um Matthias Schädlich den Kurzgottesdienst begleiten.