Kategorien &
Plattformen

Was Kinder vermisst haben

Weltkindertag: Fotoausstellung der Kinder und Jugendzentren auf dem Schlossplatz
Was Kinder vermisst haben
Was Kinder vermisst haben

Zum Weltkindertag am Sonntag, 20. September, eröffnet Oberbürgermeister Gert-Uwe Mende um 13 Uhr die Fotoausstellung der Kinder- und Jugendzentren mit dem Titel „#Corona – wir sind immer für euch da“. Die Ausstellung ist von 13 bis 18 Uhr auf dem Schlossplatz zu besichtigen.

Mitte März 2020 war es soweit: Im Rahmen des Lockdowns schlossen sich auch die Türen der Wiesbadener Kinder- und Jugendzentren, und von einem auf den anderen Tag konnten Kinder und Jugendliche keine Angebote mehr vor Ort wahrnehmen. „Den damit einhergehenden Einschränkungen und Bedarfslagen, außerhalb des schulischen Kontextes, wurde in der Öffentlichkeit so gut wie keinerlei Aufmerksamkeit geschenkt“, sagt Sozialdezernent Christoph Manjura. „Die Kinder- und Jugendzentren möchten Kindern und Jugendlichen mit der Fotoausstellung eine Stimme verleihen und ihnen die Möglichkeit geben, aufzuzeigen, was sie während der Zeit des Lockdowns und darüber hinaus vermisst haben. Wir danken allen Kindern und Jugendlichen, die den Mut hatten, Gesicht zu zeigen und die es uns im Rahmen dieser Ausstellung überhaupt erst ermöglichen, hinzuschauen und hinzuhören.“

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutz

Bistum Limburg

Datenschutz