Schönstattbewegung

Die internationale Schönstattbewegung, 1914 von Pater Josef Kentenich gegründet, ist in rund 90 Ländern und in fast allen deutschen Diözesen vertreten. Sie versteht sich als geistliche Familie von Frauen, Männern, Familien, Priestern, Jugendlichen und Kindern. Ihren Nahmen hat sie von dem Ortsteil von Vallendar bei Koblenz. Das "Ur-Heiligtum", eine schlichte Marienkapelle, ist Ort des charismatischen Gründungsvorgangs. Die "Filialkapelle" im Bistum Limburg steht in Wiesbaden- Schierstein.

Zu den Aktivitäten gehören Gottesdienste, Wallfahrten, Anbetung, Gruppentreffen, Einkehrtage, Glaubensschulungen, Gemeinschaftstage, Glaubensfeste.

Weitere Informationen auf der Homepage unter www.schoenstatt-limburg.de.

KONTAKT

Schönstattbewegung

Sr Cordula-Maria Leidig / Pater-Kentenich-Haus / Freudenbergstraße 150a

65201 Wiesbaden

Tel.: 0611 / 261347

E-Mail senden