Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg

Die Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG) bietet 95.000 Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen mehr als ein Abenteuer. Der größte katholische Pfadfinderverband in Deutschland wurde 1929 gegründet. Die DPSG in der Diözese Limburg hat rund 2500 Mitglieder in den fünf Bezirken Frankfurt, Rhein-Taunus, Main-Taunus, An der Lahn und Westerwald. Innerhalb der Bezirke gibt es insgesamt 39 Ortsgruppen (Stämme und Siedlungen). Weitere Informationen im Internet unter www.dpsg-limburg.de.

In Wiesbaden sind die Georgspfadfinder seit fast 40 Jahren aktiv. Der Stamm Mutter Teresa, 1974 in Bierstadt gegründet, ist der größte Stamm im Bezirk Rhein-Taunus mit über 100 gemeldeten Mitgliedern. Sie treffen sich in Auringen und Bierstadt in mehreren Wölflings-, Jungpfadfinder-, Pfadfinder- und Rovergruppen, fahren gemeinsam auf Zeltlager und engagieren sich  bei vielen Aktionen. Eine fast ebenso lange Tradition hat der Stamm Thomas Morus in Schierstein. Informationen zu den Wiesbadener Georgspfadfindern unter www.dpsg-bierstadt.de und www.dpsg-schierstein.de.