Alle Meldungen

Zeitraum wählen:

bis

10.11.2017

Erfolgsgeschichten aus Burkina Faso

Leiter einer Augenklinik berichtet in Wort, Bild und Film

Abbé Marius Poda in Aktion. Foto: africa action

WIESBADEN. - Abbé Marius Poda, derzeit zu Gast beim Freundeskreis Wiesbaden der africa action / Deutschland e.V., berichtet am Donnerstag, 16. November, um 19 Uhr im Roncalli-Haus (Friedrichstraße 26-28) in Wort, Bild und Film über die aktuelle Situation der Augenklinik in Diébougou. Poda, Priester und Augenkrankenpfleger, ist Leiter dieser Klinik und der Behinderteneinrichtung PRAH.

Diébougou im Süden von Burkina Faso war der erste „Tatort“ des Freundeskreises Wiesbaden. Dort entstand Anfang des Jahrhunderts durch die Unterstützung der africa action die erste Augenklinik. Die heutige Manfred-Witold-Klinik nimmt seitdem ständig an Strahlkraft und Patientenzahl zu.  

Infos und Kontakt im Internet unter: www.africa-action.de  (Freundeskreis Wiesbaden).