Kategorien &
Plattformen

Zukunftsforum, Klimabörse und ein Meeting Point

Den Blick öffnen: Dazu lädt die Katholische Erwachsenenbildung mit ihren Angeboten ein
Zukunftsforum, Klimabörse und ein Meeting Point
Zukunftsforum, Klimabörse und ein Meeting Point
© pixabay.com

„Den Blick öffnen“: Unter dieses Motto hat die Katholische Erwachsenenbildung in Wiesbaden-Untertaunus und Rheingau ihr frisch aufgelegtes Halbjahresprogramm gestellt. Im Fokus vieler Angebote steht die Kirche selbst. „Wenn nicht jetzt, wann dann?“ fragt die Benediktinerin Philippa Rath am Donnerstag, 17. Oktober, in der Pfarrei St. Andreas (Assmannshäuser Straße 11), 19 bis 20.30 Uhr, wo sie ihren „Traum von einer erneuerten Kirche“ vorstellt. „Zukunft Kirche“ ist auch das öffentliche Rheingauer Dialogforum am Mittwoch, 21. August, in St. Peter und Paul in Eltville (Kirchgasse 1) überschrieben, bei dem alle Interessieren die Möglichkeit haben, mit Bischof Georg Bätzing in einen direkten und offenen Austausch zu kommen. Beginn ist um 19.30 Uhr.

„Frauen“ – Um Gottes Willen“ ist der Titel einer neuen Veranstaltungsreihe in Kooperation mit der Katholischen Stadtkirche, in deren Rahmen prominente Katholikinnen zu Wort kommen. Zum Start ist am 26. November um 19.30 Uhr die Theologin Jaqueline Straub zu Gast im Roncalli-Haus (Friedrichstraße 26-28), die „endliche Priesterin sein“ will. Dem Leben und Wirken der ersten  Bistumsheiligen, Maria Katharina Kasper, widmet sich eine Ausstellung, die vom 1. Bis 24. November in St. Birgid (Birgidstraße 2a) zu sehen ist. Ebendort erörtert die Theologin Barbara Wieland am 12. November (19.30 Uhr) die Bedeutung der Heiligen.

Eine neue Veranstaltungsform wird mit dem „Meeting Point“ aufgelegt. In regelmäßigem Turnus trifft der Theologe und Priester Stefan Scholz Menschen aus der Wiesbadener Stadtöffentlichkeit, um über die Frage „Was fehlt, wenn alles da ist?“ zu sprechen. Zur ersten Begegnung kommt am 12. November Bürgermeister Oliver Franz um 18.30 Uhr in den Andechser im Ratskeller. Breit aufgestellt ist eine weitere Initiative der Katholischen Erwachsenenbildung.  Zusammen mit der katholischen Stadtkirche, den drei Wiesbadener Pfarreien, der Jugendkirche und dem Amt für Religionspädagogik lädt sie erstmals zu einer Klima-Börse mit vielen Ausstellern rund um Energie, Konsum, Lebensstil und Mobilität ein. Termin ist der 17. Oktober von 18 bis 20 Uhr im Roncalli-Haus (Friedrichstraße 26-28).

Das gesamte Halbjahresprogramm der Katholischen Erwachsenenbildung Wiesbaden-Untertaunus und Rheingau liegt in Papierform im Roncalli-Haus (Friedrichstraße 26-28) aus. Zum Download steht es bereit auf www.keb-wiesbaden.de. Weitere Informationen unter Telefon 0611-174-120, per Mail: keb.wiesbaden@bistumbistumlimburglimburg.de.

Hier geht es zum Online-Angebot: https://kufer-web.bistumlimburg.de/wiesbaden-keb/webbasys/