Kategorien &
Plattformen

Pfarrer Rosenbusch ist 80

Pfarrer Rosenbusch ist 80
Pfarrer Rosenbusch ist 80
© africa action

Pfarrer i.R. Reinhard Rosenbusch, viele Jahre Pfarrer in Wiesbaden, ist am 30. November 80 Jahre alt geworden. Rosenbusch wurde 1938 in Frankfurt am Main geboren und am 12. Dezember 1965 in Limburg an der Lahn zum Priester geweiht. Als Kaplan wirkte er von1966 bis 1971 in Hofheim und Frankfurt-Sossenheim und anschließend bis zum 31. Juli 1974 in Wiesbaden St. Bonifatius, wo er 1974 ebenfalls für zwei Monate als Pfarrverwalter tätig war.

Danach war Rosenbusch 30 Jahre lang – bis zum 31. August 2004 – Pfarrer in Wiesbaden-Schierstein, von 1985 bis 2003 izudem in Wiesbaden-Frauenstein. Zusätzlich übernahm er von 1976 bis 1989 zunächst das Amt des stellvertretenden Dekans, später dann bis 2004 das Amt des Dekans für das Dekanat Wiesbaden-West. Daneben war er Leitender Priester in Wiesbaden-Biebrich und in Wiesbaden-Frauenstein. Am 1. September 2004 trat Rosenbusch in den Ruhestand. Er lebt derzeit in Walluf. Seit dem 24. Mai 2005 ist er Blindenseelsorger in den Bezirken Wiesbaden und Rheingau.

Eng verbunden ist Pfarrer Rosenbusch mit der africa action, unter anderem war er Mitglied im Vorstand in Bergheim und jahrelang Sprecher des Freundeskreises Wiesbaden. Jährlich stellt er seinen Garten in Wiesbaden-Schierstein für das Sommerfest des Freundeskreises zur Verfügung.