Kategorien &
Plattformen

Mit dem Bus mitten ins Leben

Mit Prominenten über die Situation der katholischen Kirche in Wiesbaden reden
Mit dem Bus mitten ins Leben
Mit dem Bus mitten ins Leben

Was gibt ZDF-Moderator Sven Voss Orientierung im Leben und welche Rolle spielt dabei Glaube? Wie sehen Bürgermeister Oliver Franz und Sozialdezernent Christoph Manjura die Rolle der katholischen Kirche in Wiesbaden und was erwarten sie von ihr? Wer darüber mit diesen und anderen interessanten Impulsgebern ins Gespräch kommen will, ist zu einer ungewöhnlichen Bustour eingeladen. Der Bus startet am Samstag, 29. Februar, um 11 Uhr am Fernbussteig am Wiesbadener Hauptbahnhof. Einsteigen kann jeder, der an den Zukunftsfragen rund um die Kirche interessiert ist. Die Fahrt "miten durchs Wiesbadener Leben" dauert zwei Stunden, die Teilnahme ist kostenlos.

Initiator der ungewöhnlichen Veranstaltung ist der Arbeitskreis Kirchenentwicklung der Pfarrei St. Bonifatius. Die Mitglieder möchten von möglichst vielen Wiesbadenerinnen und Wiesbadenern Ideen, Wünsche und Erwartungen sammeln. Die Fahrt ist daher der Auftakt zu einer groß angelegten Umfrage, für die ein eigener Fragebogen entwickelt worden ist. Die anonymisierten Ergebnisse der Umfrage werden ausgewertet und im Sommer öffentlich vorgestellt und diskutiert.

Wer mitfahren möchte, kann sich per Mail unter kirchenentwicklung@bistumbonifatius-wiesbadenlimburg.de anmelden oder über das zentrale Pfarrbüro von St. Bonifatius, Telefon: 0611 - 34 18 96 00.

Einladung zur Bustour zum Download