Kategorien &
Plattformen

Messdiener in action für Namibia

Messdiener in action für Namibia
Messdiener in action für Namibia
© Armin Hellinger

Allerhand zu entdecken gab es beim Mini Action Day der Pfarrei St. Birgid: Im Gemeindezentrum Maria Aufnahme in Erbenheim drehte sich dieses Mal alles um Namibia. Nach der Begrüßung durch Pfarrer Frank Schindling erhielten die 36 Messdiene Laufzettel. Die Aufgabe: In zwei Stunden acht Stationen zu durchlaufen. Da wurden unter anderem Freundschaftsarmbänder selbst produziert, Briefe geschrieben und gemalt. Das landestypische afrikanische Essen, Maisbrei mit Soße, ließen sich danach alle schmecken.

Auch im abschließenden Gottesdienst mit Pfarrer Schindling und der Gemeinde stand Namibia im Vordergrund. Vorgestellt wurde das Spendenprojekt der Pfarrei, das „Marienheim Hostel“, in dem 110 Kinder, Waisen und Kinder aus ärmsten Verhältnissen leben. Fotos von der Jugendbegegnungsfahrt 2016 und von einer Fahrt von Pfarrer Frank Schindling im Herbst 2018 machten die Situation vor Ort anschaulich. Nicht nur die Kollekte, sondern auch die Fürbitten aus dem Gottesdienst und die nachmittags geschriebenen Briefe und Freundschaftsbänder wurden auf direktem Wege ins Marienheim Hostel zu den Kindern und den drei Schwestern dort geschickt.

Zu guter Letzt – nachdem die neuen Erbenheimer Messdiener eingeführt worden waren - gab´s für alle ein Weihnachtsgeschenk: eine Tüte mit Popcorn und die Einladung zum MAD-Spezial, das am 24. August in den Movie Park führt.