Kategorien &
Plattformen

Grundsätzlich zuversichtlich

Drei Fragen an Alexandra Chytry, neu gewählte PGR-Vorsitzende der Pfarrei St. Birgid in Wiesbaden
Grundsätzlich zuversichtlich
Grundsätzlich zuversichtlich
Alexandra Chytry ist PGR-Vorsitzende der Pfarrei St. Birgid in Wiesbaden.

Drei Fragen an Alexandra Chytry, neu gewählte PGR-Vorsitzende der Pfarei St. Birgid in Wiesbaden

Wie wirkt sich die Corona-Krise auf Ihr neues Amt und die Arbeit der Ehrenamtlichen in den Gremien aus?

Geändert hat sich vor allem die Art und Weise des Austauschs. Besprechungen im Vorstand des Pfarrgemeinderates finden inzwischen wöchentlich per Videokonferenz statt, ansonsten telefonieren oder kommunizieren wir per Mail. Der PGR-Vorstand hat vor Corona alle vier Wochen am großen Dienstgespräch mit den Pfarrern, dem Pastoralteam und weiteren Mitgliedern teilgenommen. Stattdessen haben wir jetzt einmal wöchentlich eine Videokonferenz mit Pfarrer Frank Schindling, in der wir über das sprechen, was ansteht. Natürlich ist auch hier Corona ein wichtiges Thema. Um darüber hinaus informiert zu sein, bekommen wir die Protokolle aus den Telefonkonferenzen des Pastoralteams. Die Arbeit der Ehrenamtlichen lag zu Beginn der Pandemie erst einmal ganz brach. Alle Sitzungen und Besprechungen waren abgesagt. Inzwischen gibt es in einzelnen Bereichen Videokonferenzen. Der Pfarrer, das Team und ich halten außerdem die Ehrenamtlichen auf dem Laufenden. Davon abgesehen planen wir im Juni eine erste PGR-Sitzung, möglicherweise als Kombination aus Präsenz vor Ort und Videokonferenz.

Wie hat Ihre Pfarrei inhaltlich auf die Krise reagiert?

Gleich zu Beginn der Krise hat das Pastoralteam begonnen, Podcasts und Videobotschaften auf der Homepage zu veröffentlichen. Seit einiger Zeit gibt es auch Podcasts von Mitgliedern des Pfarrgemeinderates und dem Arbeitskreis Jugend. Die Leitungsrunde der Messdiener hat vor Ostern ein MAD (Mini Action Day) Paket mit vielen Ideen und Möglichkeiten gepackt. Es gibt die Möglichkeit, über die Homepage Gebetsanliegen zu übermitteln, die dann um 12 Uhr zum Mittagsgebet des Pastoralteams vorgetragen werden. Außerdem gibt es das Projekt „St. Birgid hilft“. Auf der Homepage können sich Helfer anbieten oder Hilfesuchende hinwenden, dann wird über das Pfarrbüro Hilfe vermittelt.

Welche Auswirkungen hat Corona für die Kirche und für Sie als kirchlich Engagierte?

Vor allem an Ostern habe ich die Gottesdienste sehr vermisst. Ich habe die Osternacht aus dem Limburger Dom zu Hause vorm Fernseher verfolgt, aber Live ist natürlich bedeutend schöner und emotionaler. Ich freue mich schon darauf wenn die Gottesdienste wieder beginnen, bin aber auch skeptisch, was die Auflagen betrifft, die einzuhalten sind. Ich vermisse die Gemeinschaft, vor allem die Gespräche mit den Gemeindemitgliedern nach dem Gottesdienst im Kirchencafé. Ab und an trifft man ein Gemeindemitglied beim Spazieren gehen, oder einkaufen und es geht allen ähnlich. Die Entscheidung in unserer Pfarrei, erst ab Pfingsten wieder mit Gottesdiensten zu beginnen, haben die meisten gut aufgenommen. Auf die Zukunft hin betrachtet, denke ich, dass die Kirche umdenken muss, dass sich aber auch eine Chance auftut in den neuen Formaten. Wir wollen zum Beispiel auch danach den Podcast anbieten, weil das so gut ankommt. Wir erreichen damit viele Menschen, die den Weg in die Kirche nicht gehen, aber dennoch Interesse haben. Auch im Blick auf die Gottesdienste denken wir gerade über ein breiter gefächertes Angebot nach, mit kürzeren Wortgottesdiensten, stillen Gebeten unter der Woche. Vielleicht hat auch das danach noch Bestand. Ich bin grundsätzlich zuversichtlich.

Wie geht es Erzieherinnen und Erziehern in der Notbetreuung? Mit welchen Gefühlen tritt ein Krankenhausseelsorger seinen Dienst an? Was macht ein Kirchenmusiker, wenn Chorproben und Gottesdienste ausfallen? Und wie organisieren Seelsorgerinnen und Seelsorger die Pastoral vor Ort? Das Bistum Limburg will mit einer neuen Reihe von Kurzinterviews einen Einblick in den Alltag von Menschen in Zeiten von Corona eröffnen.  Alle Beiträge finden Sie auf unserer Themenseite: bistumlimburg.de/thema/drei-fragen/

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutz

Bistum Limburg

Datenschutz