Kategorien &
Plattformen

Gemeinsam Heiligabend feiern

Gemeinsam Heiligabend feiern
Gemeinsam Heiligabend feiern
© Pixabay

Von der besonderen Atmosphäre an diesem Abend zehren Gastgeber und Gäste noch lange: Am Montag, 24. Dezember, lädt die Pfarrei St. Bonifatius wieder dazu ein,  „Heiligabend gemeinsam (zu) feiern“. Von 16 bis 21 Uhr kommen im Roncalli-Saal (Friedrichstraße 26-28)  jedes Jahr rund 80 Menschen aus ganz unterschiedlichen Gesellschaftsschichten zusammen, die an diesem Tag nicht alleine sein möchten. Auf dem Programm stehen ein liebevoll zubereitetes Essen, das Vorlesen des Weihnachtsevangeliums und viel Musik. In den Vorjahren haben zum  Beispiel eine junge Geigerin und ein Akkordeonspieler das Publikum verzaubert. Vor allem aber wird gemeinsam gesungen: Das Ave Maria ist dabei Pflichtprogramm.

Etwas ganz Besonderes sind in diesem Jahr die Weihnachtsplätzchen, die als kleiner Gruß an die Besucher verschenkt werden: Sie sind in der Bäckerei der Justizvollzugsanstalt Wiesbaden gebacken worden – als Zeichen der Verbundenheit mit den Menschen, die Weihnachten im Gefängnis verbringen müssen. An die 30 Ehrenamtliche sind zur Vorbereitung, zum Auf- und Abbau  und am Tag selbst beschäftigt. Zu den Aufgaben gehören Kochen, Anrichten und Spülen ebenso wie das liebevolles Eindecken der Tische, das Schmücken des Raums und der abendliche Fahrdienst im Raum Wiesbaden.

Heiligabend in St. Klara nicht allein

In Klarenthal lädt die Gemeinde St. Klara all diejenigen, die allein sind und denen Zuhause "die Decke auf den Kopf fällt" zu einer, in ihr Gemeindezentrum (Graf-
von-Galen-Str. 3) ein. Am Heiligabend ab 14 Uhr bietet das Team der bekannten Sonntagskaffees im Foyer Kaffee, Tee, Kuchen und Plätzchen und in einer anheimelnden Atmosphäre viele gute Gespräche an. Um 16:.0 Uhr besteht die Möglichkeit, die Familienchristmette mit Krippenspiel in der Kirche St. Klara zu besuchen.