Kategorien &
Plattformen

Eine Kirche, die hinausgeht

26. Forum Sozialpastoral beschäftigt sich mit neuen Ideen und gelingenden Erfahrungen
Eine Kirche, die hinausgeht
Eine Kirche, die hinausgeht
© (c)2016 dietrichvomberge*fotografie

Was willst du, das ich Dir tun soll: Wenn die Frage von Jesus ernst genommen werden will, ist ein Perspektivwechsel auf das Gegenüber hin nötig. Die Kirche und die Mitarbeiter in Pastoral und Caritas müssen dafür in Kontakt kommen, auf Menschen zugehen, präsent sein auf Straße und Plätzen, in der Nachbarschaft, im Wohnviertel, im Sozialraum. Wie das gelingen kann und welche praktischen Erfahrungen damit verbunden sind, das ist Thema des 26. Forum Sozialpastoral am Freitag, 18. Oktober, im Wilhelm-Kempf-Haus in Naurod unter dem Titel „Contacting people – eine Kirche, die hinausgeht.“  

Im neuem zeitlichen Format von 13.30 bis 20 Uhr stehen bei Übungen mit einem Gestalttherapeuten "Aktion + Interaktion" auf dem Programm und es werden Ideen zu möglichen Begegnungsorten entdeckt und entwickelt. „Lernen + Loslaufen“ ist die Vorstellung gelingender Beispiele überschrieben, bei der das Café International in Frankfurt und der Straßenkreuzer in Oberursel präsentiert werden. Nach einem musikalischen Abendlob um 18.30 Uhr geht es beim gemeinsamen Abendessen ab 19 Uhr um „Vernetzen + Stärken“.

Anmeldungen (bis 10. Oktober) an Dezernat Pastorale Dienste, Ulrike Urban, Postfach 1355, 65533 Limburg, Telefon: 06431/295-414, E-Mail: u.urban@bistumbistumlimburglimburg.de. Die Teilnahme kostet 19 Euro. 

26. Forum Sozialpastoral