Kategorien &
Plattformen

Die Arche ist auf der Zielgerade

Die Arche ist auf der Zielgerade
Die Arche ist auf der Zielgerade
© Michael Kretzer

Das Projekt Arche 2.2 biegt in die Zielgerade ein: Nach einem halben Jahr voller intensiver Begegnungen in Workshops und Treffen beginnt am 11. April die Probenphase für das Theaterstück. Jeden Mittwoch von 18 bis 20 Uhr treffen sich die Teilnehmer im Haus an der Marktkirche und entwickeln ein eigenes Werk, das am 20. Juni aufgeführt wird.

Herzlich willkommen sind jetzt vor allem noch Geflohene, die sich an dieser Arbeit beteiligen wollen. Die Theaterpädagogin Priska Janssens wird gemeinsam mit der Tänzerin Valérie Sauer die Proben nutzen, um Ideen zu entwickeln und sie in Bewegung, Sprache und Theater umzusetzen. Möglichst viele Erfahrungen, Wünsche und Lebenshintergründe sollen dabei miteinfließen, um ein vielfarbiges authentisches Bild zu entwerfen.

Probentermine: 11., 18. und 25. April, 2., 9., 16., 23. und 30. Mai, 6. und 13. Juni. 

Wer mitmachen möchte, kann sich anmelden per Mail