Beiträge
Kategorien &
Plattformen
Termine
Kontakte
Auf den Spuren deutscher Vergangenheit
Auf den Spuren deutscher Vergangenheit
Sowjetische Panzer vom Typ T34 helfen bei der Niederschlagung des Volksaufstandes in der DDR am 17. Juni 1953. © Stiftung Haus der Geschichte/Martin Magunia

Auf den Spuren deutscher Vergangenheit

Der Kalte Krieg, die 68er, die RAF, der Mauerfall, die Deutsche Einheit oder die Gründung der EU. Welche historischen Ereignisse haben uns bewegt und geprägt? Aber auch Mode, Musik und Filme erinnern uns an vergangene Zeiten.

Die Katholische Erwachsenenbildung fährt am 10. März zum Haus der Geschichte in Bonn, zu den Spuren deutscher Vergangenheit. Fragen der politischen, gesellschaftlichen und persönlichen Entwicklung stehen im Fokus. Am Nachmittag folgt ein Spaziergang auf dem Weg der Demokratie im ehemaligen Regierungsviertel und ein Besuch zeithistorisch bedeutsamer Orte der Bonner Demokratie. Rund 50 Jahre lang war Bonn Regierungssitz. Der Weg führt unter anderem am ehemaligen Bundesrat, dem Bundeskanzleramt und am Park des Palais Schaumburg vorbei.

Anmeldung und weitere Informationen hier: KEB Wiesbaden-Untertaunus und Rheingau, keb.wiesbaden@bistumbistumlimburglimburg.de, Tel.:0611 174-120.