Kategorien &
Plattformen

Abgesagt: Feminismus und Islam

Zwei Islamwissenschaftlerinnen sind zu Gast bei "Frauen! Um Gottes willen"
Abgesagt: Feminismus und Islam
Abgesagt: Feminismus und Islam
© Katholische Erwachsenenbildung

Feminismus und Islam müssen sich nicht widersprechen – diese These steht am Dienstag, 17. März, um 19 Uhr im Roncalli-Haus (Friedrichstraße 26-28) zur Diskussion. Mit Prof. Katajun Amirpur (Universität Köln) und Katrin Visse (Katholische Akademie Berlin) sind zwei Islamwissenschaftlerinnen zu Gast der Reihe „Frauen! Um Gottes willen!“, die von der Katholischen Erwachsenenbildung Wiesbaden-Untertaunus & Rheingau veranstaltet wird.

"Frauen- und Rollenbilder im Islam und im Christentum" ist das Thema des Abends, der moderiert wird von der Journalistin Barbara Tambour. Im Gespräch wird es unter anderem auch darum gehen, was Muslime und Christen gemeinsam gegen Alltagsrassismus, rassistische Feindbilder und Ausgrenzung von Muslimen tun können.

Katajun Amirpur ist Professorin für Islamwissenschaft an der Universität Köln. Zuvor lehrte sie an den Universitäten Hamburg und Zürich. Im August 2018 erschien die erweiterte Neuauflage ihres Buches "Reformislam. Der Kampf für Demokratie, Freiheit und Frauenrechte". Katrin Visse hat katholische Theologie und Islamwissenschaft in Berlin, Tübingen und Damaskus studiert und ist seit 2012 Referentin für Islam und Theologie an der Katholischen Akademie Berlin.