Kategorien &
Plattformen

2500 Ostereier gefärbt

Zum Einsatz kamen Naturprodukte wie Cumin, Rotholz, Blauholz
2500 Ostereier gefärbt
2500 Ostereier gefärbt
© Pawel Meister

20 Leute und 2500 gefärbte Eier: Einer besonderen Herausforderung haben sich am Palmsonntagrund 20 Messdiener-Leiter aus allen Kirchorten der Pfarrei St. Birgid gestellt, indem sie die stattliche Eierzahl mit bunten Farben versehen haben. Die Ostereier werden in der Osternacht und in den Ostergottesdiensten gesegnet und im Anschluss an die Gemeindemitglieder als Ostergruß verteilt. Die Eier stammten von einem Hühnerhof mit Bodenhaltung, gefärbt wurde mit Naturprodukten, etwa Cumin, Rotholz, Blauholz und anderem. Dank des schönen Wetters und eines von Pfarrer Frank Schindling vorbereiteten Imbisses hatten alle Beteiligten viel Freude an der Aktion.